APPENZELLER MILCH

Für die Qualitätsmilch von „Appenzeller Milch“ gelten besondere Vorschriften, die täglich und streng überwacht werden. So sollen die Tiere mindestens 150 Tage im Jahr auf der Weide verbringen und außerhalb der Weidezeit jeden zweiten Tag im Freien verbringen. Natürlich werden auch keine Futtermittel mit genveränderten Organismen (GVO) verfüttert. Für Ihre Sorgfalt und Liebe zum Detail werden unseren Bauern 7% über den üblichen Milchpreisen bezahlt. Bei den Keimzahlen gilt ein um 50 % und bei den Zellzahlen ein um 15 % tieferer Grenzwert als der vom MIBD vorgeschriebene.

SUISSE GARANTIE

Suisse Garantie bietet eine echte Entscheidungshilfe und Sicherheit beim Einkauf. Denn regelmässige Zertifizierungen und unabhängige Kontrollen garantieren, dass die Rohstoffe von SUISSE GARANTIE-Produkten aus der Schweizer Landwirtschaft stammen und ausschliesslich in der Schweiz verarbeitet wurden.

BRC FOOD certificated

BRC (British Retail Consortium) ist ein Lebensmittelstandard und enthält Kriterien die ein Milchverarbeiter erfüllen muss. Der Standard fordert, dass ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt ist. Dazu gehören unter anderem HACCP-Konzept und ausführliche Hygienevorgaben betreffend Produktion, Verfahren Mitarbeiter und Betriebsumgebung. In einem jährlichen Audit wird das Einhalten der Vorschriften überprüft. Die Appenzeller Milch AG ist seit 2006 zertifiziert.

CULINARIUM

Für die Marke «Culinarium» steht die gelbe Krone. Hochwertige landwirtschaftliche Erzeugnisse aus der Region, gesicherte Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region, kurze Transportwege, unabhängige Kontrollen und Produktezertifizierung und dass mindestens 75% der Zutaten aus der Region stammen stehen für dieses Gütesiegel.

BIO SUISSE

Die Knospe, die Marke der Schweizer Bioproduzenten und ihrer Bioprodukte, garantiert die Einhaltung der Bio Suisse Richtlinien und damit einen sehr hohen Bio-Produktionsstandard über den gesamten Landwirtschaftsbetrieb, sowie der vor- und nachgelagerten Sektoren.

BERG & ALP Zertifizierung

Die Berg- und Alpverordnung (BAIV) schützt die Begriffe „Berg“ und „Alp“ auf Lebensmitteln und stellt damit sicher, dass nur zertifizierte Produkte in den Verkehr gelangen. In Zusammenarbeit mit OIC, dem Schweizerischen Bauernverband und kan.tonalen Kontrollstellen hat bio.inspecta/q.inspecta ein einheitliches Kontrollkonzept für die ganze Schweiz entwickelt.